FANDOM


VorkommenBearbeiten

Man findet Rohstoffdörfer auf allen Königreichen, außer im großem Imperium, da es von der Zeit vor den Königreichen stammt, wo es noch keine Rohstoffdörfer gab. Dafür gibt es im großem Imperium Außenposten. Man findet eine Übersicht über sie unten rechts.

Rohstoffdorf und AußenpostenBearbeiten

Der Unterschied von Rohstoffdörfern und Außenposten ist, dass Außenposten immer Stein/Holz und Nahrung haben jedoch die Rohstoffdörfer nur aus Holz, Nahrung oder Stein. Unter Spieler-Info kann man Rohstoffdörfer nicht finden. Man kann unendlich viele Rohstoffdörfer besetzten, muss sie aber immer verteidigen können. Wenn man ein Rohstoffdorf besetzt hat erscheint wie bei einem Außenposten über dem erobertem Dorf deine Flagge, aber auch drei Zelte. Man kann im gegensatz zu Außenposten ein Rohstoffdorf auch nicht von innen

BesatzungBearbeiten

Wenn man ein Rohstoffdorf besetzt hält, wird die Rohstoffproduktion von den dazu passenden Betrieben in der Königreich Burg deutlich erhöht. Rohstoffdörfer können sich Spieler untereinander jederzeit wegnehmen. Anders als bei Außenposten, ist hier kein langer Burgvogt-Angriff nötigt, stattdessen reicht ein normaler Angriff aus. Man kann beliebig viele Truppen in das Dorf schicken und die Verteidigung mit Werkzeugen dort einstellen.

WeiteresBearbeiten

Rohstoffdörfer bringen jeweils die Rohstoffe, die unten rechts, unter dem Haus angezeigt werden. Über einem Rohstoffdorf erscheint noch jeweils bei Nahrung ein Feld, bei Holz ein Wald und bei Stein ein Steinbruch. Um ein Rohstoffdorf zu bekommen braucht man einen Beuteplatz